DAS SAGEN MEINE SCHÜLER

„Der Querflötenunterricht bei Nora ist der beste, den ich je hatte. Sie ist geduldig und einfühlsam und hat ein sehr gutes Gespür dafür, welche Art von Stücken einem gefallen könnte. Technik vermittelt sie anhand von einprägsamen Bildern, die die Vorstellungskraft anregen und zum Erfolg führen. Und durch ihre lockere, humorvolle Art wirkt Nora so motivierend, dass die Nervosität wie von selbst von einem abfällt.“

„Nora’s Unterricht ist:

– ausgesprochen musikalisch
– sehr kreativ
– vermittelt viele innere Bilder
– Technik und Ton kommen nie zu kurz
– arbeitsintensiv
– oft lustig
– voller Hilfestellungen und Tipps

Kurz: Sie war die beste Lehrerin, die ich hatte!!!
Herzlichen Dank, liebe Nora!“

„Meine Flöten- Lehrerin:

Ich heisse Mario und bin 61 Jahre alt. Nora Becker ist seit mehreren Jahren meine Querflöten-Lehrerin.

Meine Frau ist über Internet auf Nora gestossen und hat mir zum Geburtstag zehn Lektionen bei ihr geschenkt.

Erst seit meinen 40. Geburtstag spiele ich Querflöte. Ich kann nicht fliessend Musiknoten lesen, aber ich arbeite daran und es gelingt immer besser! Ich finde, die Querflöte ist das Instrument mit dem schönsten Klang und sie ist mein Traum-Instrument.

Nora erwies sich schnell als sehr gute Lehrerin. Bei ihr lerne ich, wie ich ein Musik-Stück Schritt für Schritt erlernen kann.

Nach meinem mehrjährigen Unterbruch im Flötespielen schaffte sie es in kurzer Zeit, mich wieder fit zu machen und mein Spielniveau deutlich anzuheben. Mit Haltungs-Übungen, intensivem Ansatztraining, Atem-Übungen und unerschütterlicher Geduld ihrerseits konnte ich wieder Flöte spielen. Mit der Zeit konnte ich alles meistern, was mir Nora beigebracht hatte, und erreichte auch die gewünschte verbesserte Tonqualität. Dies gab mir einen grossen Auftrieb. Nun kann ich auch in den Übungsstunden ihre Verbesserungsvorschläge quasi immer umsetzen.

Nora bringt mir dazu noch ein umfassendes musikalisches Verständnis bei, indem sie mit mir Musik-Theorie durcharbeitet und ich die Erkenntnisse in Stücken und Übungen anwende.

Kurz gesagt, Nora hat bei mir die Tür zur Musikwelt geöffnet, und begleitet mich in die vielschichtige, mehrdimensionale, unglaublich farbige Welt der Musik. 

Es macht nun wieder richtig Spass, nicht nur, mit meiner Frau, sondern auch im Ensemble zusammen mit Nora´s anderen erwachsenen Schülern zu musizieren.

Erst durch Nora habe ich verstanden, dass Querflöte-Spielen eine regelrechte Suche nach dem guten Ton auf jeder einzelnen Note ist, und da der Ton im Endeffekt, und besonders bei den Blasinstrumenten, ein körperlicher Akt ist, spielt die eigene momentane Verfassung eine bedeutende Rolle beim Musizieren. Auch dieser Aspekt wird bei Nora in der Stunde einbezogen, und sie geht auf meine Tagesverfassung in einer Weise ein, die dem Flötespielen dienlich ist.“