Kurs Nr. 6: „Einmal spielend durch die musikgeschichtlichen Epochen der Querflöte“

Beschreibung
Die Querflöte ist bis heute eines der gebräuchlichsten Instrumente mit einer reichen Literaturauswahl, der wir uns in diesem Kurs widmen.

Je 120 Minuten inclusive einer Pause von 15 Minuten.

Inhalt
An jedem Kursdatum spielen wir Querflöten- Literatur einer bestimmten musikgeschichtlichen Epoche. Wir haben die Gelegenheit, an einigen Folgedaten unser Können zu vertiefen, und wechseln dann zur nächsten Epoche. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Wir nähern uns der Interpretation der Werke auf unterhaltsame Weise und es fliessen Informationen zum Umfeld der jeweiligen Komposition mit ein.

Epoche

Bekannte Komponisten

Barock

Bach, Telemann, Vivaldi

Empfindsamer Stil, Galanter Stil

C.Ph.E. Bach, Friedrich II. von Preußen, Quantz

Klassik

Cimarosa, Danzi, Devienne, Hoffmeister, Mozart, Stamitz

Romantik

Chaminade, Doppler, Reinecke, Verhey

Impressionsimus

Debussy, Ravel

Expressionismus

Bartok, Hindemith, Prokofjew

Neoklassizismus

Honegger, Martin, Martinu, Milhaud, Roussel

Moderne, zeitgenössisch erweiterte Spieltechniken

Robert Dick

Voraussetzung
Mindestens Notenlesen und Grundkenntnisse im Flötenspiel. Fortgeschrittene Teilnehmer sind ebenfalls willkommen.

Zielgruppe 
Spieler vom höheren Anfängerniveau bis hin zum weit fortgeschrittenen Spielniveau.

Lernziele
Epochengerechte Interpretation. Um ein tieferes Verständnis des Werkes zu erlangen, analysieren wir charakteristische Elemente. Der Schwerpunkt liegt weniger auf der Theorie als auf dem Musizieren. Auch indem wir uns gegenseitig zuhören, lernen wir voneinander.

Zusatzinfo
Jeder Teilnehmer soll ein Musikstück der entsprechenden Epoche mitbringen, das er bereits mindestens ansatzweise erarbeitet hat. Bei Fragen zur musikgeschichtlichen Einordnung helfe ich gerne.