Kurs Nr. 10 Grundlagen der tonalen Improvisation- für klassische Musiker

Beschreibung
Nicht für alle klassischen Musiker ist Improvisation eine Selbstverständlichkeit.

Dieser Kurs richtet sich an klassisch trainierte Musiker, die ihr Improvisationspotential kennenlernen und ausschöpfen möchten, sowie an jene, die noch nicht wesentlich mit Improvisation in Berührung gekommen sind.

Zwei Stunden inklusive einer Pause von 15 Minuten.

Inhalt
Jeder Teilnehmer findet für sich in diesem Kurs die einfachste persönliche Herangehensweise, um improvisieren zu können. Um diese zu entdecken, richten wir unsere Aufmerksamkeit auf verschiedene Elemente, die Einfluss auf das Improvisieren haben, spielen mit diesen und nutzen unsere Möglichkeiten, die sich durch die Gruppenzusammenstellung ergeben. Das Training als einzelner Musiker sowie mit der Gruppe trägt dazu bei, dass Improvisation für Sie zur Selbstverständlichkeit wird.

Wir orientieren uns an bekannten harmonischen Abläufen, existierenden Stücken und Musikstilen wie Klassik, Globale Musik, Rock u.a. und beziehen auch freie Improvisation mit ein.

Voraussetzung
Sie sollten mindestens einfache Stücke auf Ihrem Instrument spielen können.

Zielgruppe
Klassisch trainierte Musiker mit Lust, zu improvisieren und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Lernziele
Improvisation zu harmonischen Abläufen. Hörschulung, Trainieren, sich einzubringen oder zurückzuhalten, Timing, Phrasierung, Reaktionsfähigkeit, inhaltliche Relevanz, individueller Focus, Improvisation mit und ohne Begleitung.

Zusatzinfo
Ein eigenes Instrument muss mitgebracht werden.